Freizeitmöglichkeiten im Bayerischen Wald

 

Besucherbergwerk Graphit Kropfmühl

 

 

Bergbau im Bayr. Wald 

Graphitbergwerk Kropfmühl in HauzenbergHauzenberg im Passauer Land gilt neben Bodemais als Bergbauregion des Bayerwaldes. Haupteinnahmequelle für die Menschen der Region war schon immer der Abbau von Granit und Erzen aus den Tiefen des Bayerwald. In Hauzenberg und Umgebung findet man Sehenswürdigkeiten und Museen, welche von der harten Arbeit in den Steinbrüchen oder in den Stollen unter Tage berichten. Das Graphitbergwerk in Kropfmühl in der Nähe von Hauzenberg fördert heute noch dieses schwarz glitzernde Material. Durch seine Temperaturgeständigkeit und vorzügliche Leiteigenschaft, findet Graphit sogar Einsatz in der Luft- und Raumfahrt.

 

 

 

Graphit Bergwerk Kropfmühl im Passauer Land - Niederbayern

Bergwerksführungen im Bayerischen WaldSeit über 140 Jahren wird in Kropfmühl der Rohstoff Graphit abgebaut. Entdeckt wurde das Mineral schon durch die Kelten, welche es bei der Keramikherstellung verwendeten. Erst einige Jahre später wurde festgestellt, dass es sich um eine Form von Kohlenstoff und nicht um Blei handelte. Heute zählt das Unternehmen zu einem richtungweisenden Graphit-Veredler in ganz Europa. Seit einigen Jahren ist das Graphitbergwerk Kropfmühl zur Sicherstellung der Rohstoffversorgung auch an Minen in Europa, Afrika und Asien beteiligt. Aber nicht nur als einer der größten Arbeitgeber, sondern auch als Bildungszentrum hat sich das Bergwerk im Passauer Land einen Namen gemacht. Nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher des Bayr. Waldes, sind nach einem Besuch begeistert.

 

 

Besucherbergwerk Kropfmühl im Bayerischen Wald

Graphitbergwerk Kropfmühl im Bayerischen WaldDas Besucherbergwerk in Kropfmühl ist das einzige in ganz Deutschland und befindet sich in der Urlaubsregion Bayerischer Wald. Seit vielen Jahren heißt es schon herzlich Willkommen im Besucherbergwerk Kropfmühl. Hier können Sie sich entführen lassen in das Leben der Bergleute. Bei einem Rundgang durch das Besucherzentrum im Herzen des Bayer. Waldes lernen Sie das harte Leben der Bergleute Untertage kennen. Hier sehen Sie die Nostalgie und die Zukunft des Graphitabbaus im Bayerischen Wald. Ausgangspunkt bei einem Besuch ist das Besucherzentrum. Eine Filmvorführung bringt erst einmal den Rohstoff Graphit näher. So mancher wird staunen, wo der Rohstoff Graphit überall zum Einsatz kommt. Nach der Filmvorführung treten Sie dann eine Zeitreise unter Tage an. Zusammen mit einem Bergmann fahren Sie ausgestattet mit Helm und Mantel hinab in eine Tiefe von 45 Meter. Hier befindet sich die vierte Sohle. Hier kann sich dann die harte Arbeit der Bergleute so richtig vorstellen.

 

 

Das Graphiteum, eine neue Ausstellung rund um die Welt des Rohstoffes Graphit, wurde 2016 eröffnet.

Graphit im Bayerischen Wald

Graphiteum im Besucherbergwerk Graphit Kropfmühl

 

 

Anschrift, Kontakt & Info

Besucherbergwerk Kropfmühl in Hauzenberg im Bayerischen Wald Graphit Kropfmühl

Besucherbergwerk gGmbH
Langheinrichstraße 1
94051 Hauzenberg

Tel.: 08586 609 147

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie- & Handelskammer / Passau sowie die Traum-Wellnesshotels

© Diese Informationen werden zur Verfügung gestellt von Tourismusmarketing Bayerwald. Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayerischen Waldes (zwischen Donau und Böhmerwald). Alle Angaben ohne Gewähr (Red. Bayern).

 

 

Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Das erfrischende Schonklima des Bayerischen Waldes entsteht durch die günstige geographische Lage mit der hohen Luftfeuchtigkeit der Wälder, mit den würzigen Duftstoffen der reichhaltigen Pflanzenwelt und der weitgehend staubfreien Luft. Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize.

Der Frühling bezaubert durch sein zartes frisches Grün der Mischwälder und das herrlich bunte Blütenmeer der Wiesen.

Der Sommer bietet mit seinen sonnigen Freiflächen, seinen kühlen Wäldern und seinen warmen Seen vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der Herbst besticht durch sein leuchtendes, in allen Farben schillerndes Blätterkleid und bietet Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten nach Lust und Laune.

Der Winter präsentiert sich in dieser überaus schneereichen Region in seiner unbeschreiblich schönen weißen Pracht und bietet alle Wintersportmöglichkeiten.


Sport- und Freizeitmöglichkeiten...

Aktivurlaub im Bayerischen Wald... gibt es hier das ganze Jahr: Wanderungen auf über 100 km markierten Wanderwegen,Jogging und Radtouren durch die farbenprächtigen Wälder im größten, zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas mit herrlichen Ausblicken. 2 Golfplätze im näheren Umkreis mit Golfschule (10 km). Schwimmen und Angeln in nahegelegenen Seen.

Zum Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Tennis, Minigolf und Reitmöglichkeiten ca. 2 km. Kuren im Bäderzentrum des staatlich anerkannten Luftkurortes Waldkirchen mit Frei-, Hallen- und Solebad im Mediterraneum bei 33°C.


Winter im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldIm föhn- und lawinenfreien Bayerwaldwinter ist Altreichenau der ideale Platz für Schneewandern und Rodeln, Eislaufen und Eisstockschießen auf nahe gelegenen Seen oder im überdachten Kunsteisstadion Waldkirchen.

Für Langlauf beginnen die Loipen direkt am Haus Bayerwald mit Anschlüssen in unbegrenzten Längen.
Für Alpinski die Abfahrten: Hochficht, Mitterfirmiansreut, OberfrauenwaldSkischule im Ort

 

 

Aktivurlaub

Ausflugstipps

Baden und Kur

Feste und Festivals

Golfen

Radfahren

Skigebiete

Wandern