Freizeitmöglichkeiten im Bayerischen Wald

 

Sonnentherme Eging am See

 

 

Sonnen-Therme Eging

Ein weiterer Ort um dem Badesspaß in Eging (Bayerischer Wald) nachzugehen, ist die Sonnen-Therme. Hier finden der Besucher Wohlfühl-Angebote für den Körper. Neben den Bewegungsbecken steht dem Badegast eine Saunalandschaft und der neue Wellnessbereich zur Verfügung.

  • Sonnen-Therme - Eging am See im Bayerischen WaldBewegungsbecken innen 30 ° C warmes Wasser, Wassertiefe 0,9 m bis 1,35 m, Unterwasserdüsen und Gegenstromanlage.
  • Außenbecken 33  Grad Celsius warmes Wasser, Luftsprudel und Massagestrahl.
  • Kinderbecken mit neuem Spielbereich zum plantschen bis 4 Jahre.
  • Neu das Granitfelsenbad mit dem 35  Grad Celsius warmes Wasser, Massagedüsen und Whirlpool bringen Entspannung.
  • Mediterraneum mit 34  Grad Celsius warmen Meerwasser mit einem Salzgehalt von 3% wird durch Unterwasserdüsen bewegt und belebt jeden müden Körper. Der Sauerstoff-Luftsprudel im Hot-Whirl-Pool lässt das Wasser perlen.

 

 

Saunalandschaft Sonnen-Therme Eging am See im Bayerischen Wald

Nicht nur Badenixen fühlen sich in der Sonnen-Therme wohl, auch der Saunagänger kommt hier nicht zu kurz. Granitsaunalandschaft mit 4 verschiedenen Saunen.

  • Granitsauna Sonnen-Therme - Bayerischer WaldSchwitzen können Sie in der finnischen Granitsauna. Bei einer Temperatur von 95  Grad Celsius stärken die verschiedenen Öle bei den Aufgüssen die Selbstheilung und stärken das Immunsystem.
  • Die klassische finnische Sauna mit einer Lufttemperatur von 85 ° C kommen jene zum Zug, die es etwas sanfter möchten.
  • Entspannung finden Sie in der 55 ° C heißen Dampfgrotte
  • Bei 55  Grad Celsius können Sie im Sanarium entspannen. Kraftspendendes Orange, beruhigendes Balu, erfrischendes Grün und erwärmendes Gelb laden zum Träumen ein.
  • Wohlriechende Düfte bei 40  Grad Celsius Wärme in der Blütengrotte lassen den Alltag vergessen.
  • Abkühlung erhalten Sie im Kneipp-Becken. Der kräftige Wasserstrahl des Massagebrunnens lockert die Muskel des Nacken- und Schulterbereiches.
  • Liegebereichen im lichtdurchfluteten Sonnengang oder auf der verglasten Nordseite mit Blick auf den Eginger See.
  • Moderne Solarien sorgen für nahtlose Bräune. Die Vitalsonnen strahlen, auch wenn in Eging a. See einmal nicht die Sonne scheint.

 

 

Krankengymnastik- und Wellnessangebote in der Sonnen-Therme

Aber nicht nur der Badebereich ist Teil der Sonnen-Therme. Für Menschen mit Rückenschmerzen oder nur jene welche sich verwöhnen lassen möchten, steht ein Team vom qualifizierten Therapeuten zur Verfügung.

Wärmeanwendungen:

Wellnesslandschaft Sonnen-Therme in EgingFango
Rotlicht

Klassische Massagen:

Bindegewebezonen-Massagen
Lymphdrainagen (30 / 45 / 60 Minuten)
Aroma-Massagen (30 / 45 / 60 Minuten) u.v.m.

Sonderformen der klassischen Massagen:

Sport-Massagen
Colon-Massagen (Dickdarm)
Unterwasserdruckstrahl-Massagen u.v.m.

Anwendungen aus der Krankengymnastik und Bewegungstherapie:

KG z.B. auf dem Gebiet der Neurologie, Orthopädie, Chirurgie
Wassergymnastik im Bewegungsbad
Extensions- und Schlingentischbehandlung
Elektrotherapieanwendung zur Schmerzlinderung und bei Lähmungen
Stangerbäder
Kneippsche Anwendungen
Weitere Techniken aus der Krankengymnastik u.v.m.

 

 

Öffnungszeiten der Sonnen-Therme in Eging am See (bekannt durch Pullman City)

Silvester bis 17:00 Uhr geöffnet. Heilig Abend geschlossen.

Sonnen-Therme

Mo., Di., Do. und Fr. 09:00 – 21:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 22:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage 09:00 – 20:00 Uhr

Granitsaunalandschaft

Montag bis Freitag ab 14:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage ab 10:00 Uhr

 

 

Kontakt

Anfahrtsskizze nach EgingSonnen-Therme Eging a.See
Mühlbergstr. 5
94535 Eging a.See

Telefon: 0 85 44 /87 78

Fremdenverkehrsbüro Eging a.See
Prof.-Reiter-Str. 2
94535 Eging a.See

Telefon: 0 85 44 / 96 12-14
Fax: 0 85 44 / 96 12-21

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Internetprojekt wurde gefördert durch die EU und die Industrie- & Handelskammer in Passau sowie die Wellness Hotels in Bayern

V.i.S.d.P. - Verantwortlich für Texte, Bilder und Grafiken: PUTZWERBUNG Tourismus-Marketing Bayr. Wald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerwaldes. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red. Ostbayern).

 

 

Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Das erfrischende Schonklima des Bayerischen Waldes entsteht durch die günstige geographische Lage mit der hohen Luftfeuchtigkeit der Wälder, mit den würzigen Duftstoffen der reichhaltigen Pflanzenwelt und der weitgehend staubfreien Luft. Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize.

Der Frühling bezaubert durch sein zartes frisches Grün der Mischwälder und das herrlich bunte Blütenmeer der Wiesen.

Der Sommer bietet mit seinen sonnigen Freiflächen, seinen kühlen Wäldern und seinen warmen Seen vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der Herbst besticht durch sein leuchtendes, in allen Farben schillerndes Blätterkleid und bietet Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten nach Lust und Laune.

Der Winter präsentiert sich in dieser überaus schneereichen Region in seiner unbeschreiblich schönen weißen Pracht und bietet alle Wintersportmöglichkeiten.


Sport- und Freizeitmöglichkeiten...

Aktivurlaub im Bayerischen Wald... gibt es hier das ganze Jahr: Wanderungen auf über 100 km markierten Wanderwegen,Jogging und Radtouren durch die farbenprächtigen Wälder im größten, zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas mit herrlichen Ausblicken. 2 Golfplätze im näheren Umkreis mit Golfschule (10 km). Schwimmen und Angeln in nahegelegenen Seen.

Zum Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Tennis, Minigolf und Reitmöglichkeiten ca. 2 km. Kuren im Bäderzentrum des staatlich anerkannten Luftkurortes Waldkirchen mit Frei-, Hallen- und Solebad im Mediterraneum bei 33°C.


Winter im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldIm föhn- und lawinenfreien Bayerwaldwinter ist Altreichenau der ideale Platz für Schneewandern und Rodeln, Eislaufen und Eisstockschießen auf nahe gelegenen Seen oder im überdachten Kunsteisstadion Waldkirchen.

Für Langlauf beginnen die Loipen direkt am Haus Bayerwald mit Anschlüssen in unbegrenzten Längen.
Für Alpinski die Abfahrten: Hochficht, Mitterfirmiansreut, OberfrauenwaldSkischule im Ort

 

 

Aktivurlaub

Ausflugstipps

Baden und Kur

Feste und Festivals

Golfen

Radfahren

Skigebiete

Wandern