Freizeitmöglichkeiten im Bayerischen Wald

 

Baden im Wegscheider Land

 

 

Rannasee im Bayerischen Wald

Rannasee im Bayerischen Wald - Ferienregion WegscheidIm südlichsten Teil des Bayerischen Waldes im Wegscheider Land befindet sich der Rannasee. Der Stausee wurde nach einer Bauzeit von 6 Jahren 1983 fertig gestellt. Da ein Teil des Sees sich im Nachbarland Österreich befindet, wurde ein Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Österreich abgeschlossen. Schon damals konnte man sich einer Touristenzone frei um den See bewegen. Die tiefste Stelle befindet sich an der Staumauer und hat eine Tiefe von 8,5 Metern. In der Mitte des Rannasees befindet sich die Liebesinsel. Im Notfall könnte das Kraftwerk den gesamten Landkreis Passau mit Srom versorgen. 

 

 

Badespaß für die ganze Familie – Rannasee in Niederbayern

Badespaß für die ganze Familie - Rannasee im Wegscheider LandIn den letzten Jahren hat sich der Rannasee zu einem der beliebtesten Badeseen im Bayerischen Wald entwickelt. Neben zahlreichen Einrichtungen wie Abenteuerspielplatz, Freispielfelder, Tennisplatten, Stockbahn und Tretbootverleih, steht auch ein Kinderplantschbecken, ein Tiergehege und eine 120 m lange Wasserrutsche für die Besucher zur Verfügung. Im Zentralgebäude befinden sich ein Gasthaus, sanitäre Einrichtungen und Umkleidemöglichkeiten.

 

 

Wandergebiet Rannasee im Wegscheider Land

Der Naturbadesee ist aber nicht nur bei Badegästen ein sehr beliebtes Ziel. Auch Wanderer und Nordic Walker nutzen gerne die Wanderwege rund um den See. 6 Kneippbecken und ein Fittnessparcour sind immer gern benutzte Freizeiteinrichtungen im Wegscheider Land.
2 Kilometer unterhalb des großen Rannasees befindet sich der ca. 4,5 m lange kleinere Rannasee unter den Einheimischen wird er auch Mausloch genannt. Durch die Artenvielfalt ist das Rannathal unter den Naturfreunden und Fotografen ein beliebtes Ausflugsziel. Das Wegscheider Land bietet somit nicht nur den Sonnenhungrigen sondern auch den Sportbegeisterten viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

 

 

Kontakt-Adresse

Wandergebiet Rannasee im Bayer. WaldTourist - Büro Wegscheid
Marktstr. 1
94110 Wegscheid

Telefon: +49 (0) 8592/ 888-11
Fax: +49 (0) 8592/ 888-40

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Internet-Projekt wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Wellness Hotels Bayern

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayer. Wald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes. Für die Richtigkeit des Textes kann keine Gewähr übernommen werden (Red. Ostbayern).

 

 

Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Das erfrischende Schonklima des Bayerischen Waldes entsteht durch die günstige geographische Lage mit der hohen Luftfeuchtigkeit der Wälder, mit den würzigen Duftstoffen der reichhaltigen Pflanzenwelt und der weitgehend staubfreien Luft. Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize.

Der Frühling bezaubert durch sein zartes frisches Grün der Mischwälder und das herrlich bunte Blütenmeer der Wiesen.

Der Sommer bietet mit seinen sonnigen Freiflächen, seinen kühlen Wäldern und seinen warmen Seen vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der Herbst besticht durch sein leuchtendes, in allen Farben schillerndes Blätterkleid und bietet Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten nach Lust und Laune.

Der Winter präsentiert sich in dieser überaus schneereichen Region in seiner unbeschreiblich schönen weißen Pracht und bietet alle Wintersportmöglichkeiten.


Sport- und Freizeitmöglichkeiten...

Aktivurlaub im Bayerischen Wald... gibt es hier das ganze Jahr: Wanderungen auf über 100 km markierten Wanderwegen,Jogging und Radtouren durch die farbenprächtigen Wälder im größten, zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas mit herrlichen Ausblicken. 2 Golfplätze im näheren Umkreis mit Golfschule (10 km). Schwimmen und Angeln in nahegelegenen Seen.

Zum Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Tennis, Minigolf und Reitmöglichkeiten ca. 2 km. Kuren im Bäderzentrum des staatlich anerkannten Luftkurortes Waldkirchen mit Frei-, Hallen- und Solebad im Mediterraneum bei 33°C.


Winter im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldIm föhn- und lawinenfreien Bayerwaldwinter ist Altreichenau der ideale Platz für Schneewandern und Rodeln, Eislaufen und Eisstockschießen auf nahe gelegenen Seen oder im überdachten Kunsteisstadion Waldkirchen.

Für Langlauf beginnen die Loipen direkt am Haus Bayerwald mit Anschlüssen in unbegrenzten Längen.
Für Alpinski die Abfahrten: Hochficht, Mitterfirmiansreut, OberfrauenwaldSkischule im Ort

 

 

Aktivurlaub

Ausflugstipps

Baden und Kur

Feste und Festivals

Golfen

Radfahren

Skigebiete

Wandern