Freizeitmöglichkeiten im Bayerischen Wald

 

Landshuter Hochzeit

 

 

LANDSHUTER HOCHZEIT 1475

HochzeitspaarAlle 4 Jahre wird die Landshuter Hochzeit gefeiert. Diese Tradition geht zurück auf die Hochzeit der polnischen Königstochter Hedwig mit dem Landshuter Herzogssohn Georg.
Im Jahre 1474 wurde die Heirat mit der polnischen Königstochter in Radom ausgehandelt und so brach die 18-jährige Braut noch im Herbst desselben Jahres nach Landshut im heutigen Bayern auf, wo sie nach einer zweimonatigen Reise mitsamt ihrem Gefolge in Landshut eintraf und dort von Fürsten und Bischöfen königlich in Empfang genommen wurde. Angekündigt von über einhundert Trompetern und Paukern wurde die Braut zur Martinskirche geleitet, in der das Paar vermählt wurde. Anschließend zog sich der Brautzug durch den weiten Platz der Altstadt und die Hochzeit wurde die folgenden Tage mit Essen und Trinken, Musik und Tanz und vor allem Turnieren in der Altstadt, denen die Damen von den Fenstern aus zusahen, gefeiert.
Als im Jahr 1880 der Prunksaal des Landshuter Rathauses mit Szenen der Landshuter Hochzeit von 1475 geschmückt wurde, erweckte man bei den Bürgern den Wunsch diesen historischen Hochzeitszug wieder ins Leben zu rufen. So kam es, dass im Jahr 1903 zum ersten Mal der festliche Brautzug der Landshuter Hochzeit aufgeführt wurde.Die Landshuter Hochzeit ist eine der größten Veranstaltungen in Bayern.

 

 

LANDSHUTER HOCHZEIT - DER FESTUMZUG in Ostbayern

HochzeitszugHeute ist die Landshuter Hochzeit in Niederbayern ein Spektakel, das Besucher aus aller Welt anreisen lässt. 1475 kamen etwa 10.000 Gäste in die Stadt, heute besuchen etwa 600.000 Menschen das Fest. Über 2000 Mitwirkende versetzen die Zuschauer mit Tanz, sowie zeitgenössischer Musik und Ritterspielen zurück ins Mittelalter.
Von den Tribünen aus können die Zuschauer den in historischer Treue gemimten Hochzeitszug verfolgen, der einen eindrucksvollen Einblick in das höfische Leben der damaligen Zeit zulässt. Kaiser, Kurfürst, Fürsten und Grafen, aber auch Gesandte und Bürger, Trossknechte und Bettelvolk begleiten in originalgetreuen Kostümen die Braut und werden vom Volk umjubelt.

Jungfrauen

Fürsten

Spießgesellen bei der Landshuter Hochzeit Armbrustschütze beim Umzug auf der Landshuter Hochzeit


 

 

LANDSHUTER HOCHZEIT - DAS TURNIER IN Niederbayern

TurnierplatzDer Hochzeitszug endet auf dem Turnierplatz. Wie auch 1475 werden hier nun Reiter- und Ritterspiele vorgeführt. Fahnenschwinger und Ringelstecher zeigen ihr Können und kämpfen im spannenden „Rennen über die Planken“ um den Ehrenpreis, der von der Braut persönlich überreicht wird. Gewonnen hat, wer es schafft die Lanze des Gegners zu zerbrechen, dabei kann es schon einmal vorkommen, dass dieser in hohen Bogen von seinem Ross geworfen wird. Dies ist einer der Höhepunkte der Landshuter Hochzeit in Niederbayern, der auch das Blut der Zuschauer zum kochen bringt und ein Gefühl wie im Jahre 1475 aufkommen lässt. Denn auch wenn die Ritterspiele gut geprobt werden, ist es jedes Mal ein Risiko das die mutigen Ritter auf sich nehmen.

 

 

Kontaktadresse

Karte Landshut Verein "Die Förderer" e.V.

Spiegelgasse 208

84028 Landshut

Tel.: (0871)22918

Telefax: (0871) 27 46 53

eMail : info@landshuter-hochzeit.de

------------------------------------------
Fotografie:
© www.putzwerbung.de

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die EU unterstützt durch die IHK in Passau sowie die Traum-Wellnesshotels

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayer. Wald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes (zwischen Donau und Böhmerwald). Trotz sorgfältiger Redaktion können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen (Red. Bayern).

 

 

Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Das erfrischende Schonklima des Bayerischen Waldes entsteht durch die günstige geographische Lage mit der hohen Luftfeuchtigkeit der Wälder, mit den würzigen Duftstoffen der reichhaltigen Pflanzenwelt und der weitgehend staubfreien Luft. Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize.

Der Frühling bezaubert durch sein zartes frisches Grün der Mischwälder und das herrlich bunte Blütenmeer der Wiesen.

Der Sommer bietet mit seinen sonnigen Freiflächen, seinen kühlen Wäldern und seinen warmen Seen vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der Herbst besticht durch sein leuchtendes, in allen Farben schillerndes Blätterkleid und bietet Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten nach Lust und Laune.

Der Winter präsentiert sich in dieser überaus schneereichen Region in seiner unbeschreiblich schönen weißen Pracht und bietet alle Wintersportmöglichkeiten.


Sport- und Freizeitmöglichkeiten...

Aktivurlaub im Bayerischen Wald... gibt es hier das ganze Jahr: Wanderungen auf über 100 km markierten Wanderwegen,Jogging und Radtouren durch die farbenprächtigen Wälder im größten, zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas mit herrlichen Ausblicken. 2 Golfplätze im näheren Umkreis mit Golfschule (10 km). Schwimmen und Angeln in nahegelegenen Seen.

Zum Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Tennis, Minigolf und Reitmöglichkeiten ca. 2 km. Kuren im Bäderzentrum des staatlich anerkannten Luftkurortes Waldkirchen mit Frei-, Hallen- und Solebad im Mediterraneum bei 33°C.


Winter im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldIm föhn- und lawinenfreien Bayerwaldwinter ist Altreichenau der ideale Platz für Schneewandern und Rodeln, Eislaufen und Eisstockschießen auf nahe gelegenen Seen oder im überdachten Kunsteisstadion Waldkirchen.

Für Langlauf beginnen die Loipen direkt am Haus Bayerwald mit Anschlüssen in unbegrenzten Längen.
Für Alpinski die Abfahrten: Hochficht, Mitterfirmiansreut, OberfrauenwaldSkischule im Ort

 

 

Aktivurlaub

Ausflugstipps

Baden und Kur

Feste und Festivals

Golfen

Radfahren

Skigebiete

Wandern